• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Wache 2 - Helba Jugend (1991 bis 2008)

Jugendfeuerwehr Helba (1991 bis 2008)

Bereits vor der Gründung der Jugendfeuerwehr Helba am 30.11.1991 engagierten  sich die Kameraden der Feuerwehr Helba im Bereich der Jugendarbeit. Schon 1974 unterstützten die Helbarer die AG „Junger Brandschutzhelfer“ an verschiedenen Oberschulen in Meiningen. Die Wettkampfgruppen der Arbeitsgemeinschaften erreichten stets gute und sehr gute Plätze bei Löschangriffen, Gruppenstafetten und Feuerwehrstafetten.

Nach der Wende und der Gründung der Jugendfeuerwehr Helba konnte die Nachwuchsgewinnung und Ausbildung direkt in der Feuerwehr erfolgen. In den 17 Jahren bis zum Zusammenschluss mit der Jugendfeuerwehr Meiningen im ersten Quartal 2008 wurde in Helba stets eine abwechslungsreiche und erfolgreiche Nachwuchsarbeit betrieben. Dies beweisen nicht nur die unzähligen Pokale bei Löschangriffen und anderen Wettbewerben wie Orientierungsfahrten, Fußball- und Volleyballturnieren, Gruppenstafetten oder Geländespielen, sondern auch die Teilnahme an vielen  Zeltlagern, dem Guiness-Buch Rekordversuch „Längste Schlauchleitung“ oder die Teilnahme am 16. Deutschen Jugendfeuerwehrtag.

An dem Guiness-Buch Rekord „Längste Schlauchleitung der Welt“ am 02.06.1996 nahmen insgesamt 59 Jugendfeuerwehren mit 917 jungen Feuerwehrleuten (10 bis 16 Jahre) aus dem Landkreises Schmalkalden-Meiningen und dem Wartburgkreis teil und erreichten eine Länge von 16,9 km (16.950m).

Um zu den verschiedenen Wettbewerben zu gelangen, legten die Jugendlichen mit ihren Betreuern etliche Kilometer hinter sich, ob nach Untermaßfeld, Wahns, Christes, Walldorf, Schwallungen, Henneberg, Jüchsen oder Bettenhausen aus der nähren Umgebung zu nennen.

Zu den vielfältigen Ereignissen zählen auch etliche Ausflüge, die auch mal etwas weiter gingen, sei es zu der BF Erfurt, in die ehemalige Rettungsleitstelle Schmalkalden, die Märchenhöhle Saalfeld, den Zoo in Erfurt , der Feuerwehrschule in Bad Köstritz oder Schloss Heidecksburg in Rudolstadt.

Auch viele Veranstaltungen in der Stadt Meiningen wurden durch die Jugendlichen aus Helba und meistens gemeinsam mit der Jugend von Meiningen sowie Dreißigacker unterstützt, dazu gehören Fackelumzüge, das 24-Stunden Schwimmen, das traditionelle Weihnachtsbaumverbrennen in Dreißigacker, der Umzug zum Stadtfest oder der Aktionstag für Rettungskräfte auf dem Marktplatz.

In der Jugendfeuerwehr wurden nicht nur feuerwehrtechnische Ausbildungen durchgeführt, nein auch sportliche Entfaltung war möglich, sei es bei Hallenfussballspielen im Winter oder Schwimmbadbesuchen im Sommer. Daneben gab es auch Besuche in der Tierauffangstation „Rohrer Berg“, Führungen durch das Meininger Theater oder das gemütliche beisammen sein zur Weihnachtsfeier.

Während der 17 Jahre des Bestehens konnten unzählige Jugendliche auf die Aufgaben der Feuerwehrfrau und des Feuerwehrmannes vorbereitet und in den aktiven Dienst übernommen werden. Aufgrund der hervorragenden Ausbildung konnten alleine in den letzten 3 Jahren 22 Jugendliche erfolgreich die Jugendflamme in Bronze ablegen, hinzukommen noch 4mal die Jugendflamme in Silber und 2mal in Gold. Dabei mussten die Jugendlichen nicht nur Fachwissen unter Beweis stellen, sonder auch Knoten und Bunde beherrschen, Unfallstellen absichern, ihr Fahrzeug kennen sowie mit wasserführenden Armaturen umgehen können. Zudem gelang es 2 Jugendlichen in einer gemeinsamen Gruppe mit der Jugendfeuerwehr Schwallungen die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr abzulegen.

Somit können die Jugendwarte und Betreuer stolz auf eine erfolgreich und sehr gute Jugendarbeit, die sicherlich auch manchmal den einen oder anderen Nerven gekostet hat, zurückblicken.

 

Zeltlager

Auflistung der Zeltlager mit Teilnahme der Jugendfeuerwehr Helba:

  • 1995 im Juni in Schwarza
  • 1996 auf dem Sportplatz Untermaßfelder Weg in Meiningen vom 28.06 bis 30.06
  • 2002 im JABZ Schloss Sinnershausen in Hümpfershausen vom 07.06 bis 09.06
  • 2004 in Helba und JABZ Schloss Sinnershausen vom 05.08 bis 08.08
  • 2005 in Lanzigen mit der Partnerfeuerwehr Breitenborn vom 12.08 bis 14.08
  • 2006 auf dem Zeltplatz „Hopfenmühle“ in Drognitz vom 29.07 bis 05.08
  • 2007 am Stausee Hohenfelden bei Erfurt vom 28.07 bis 04.08

 

Bilder

helba01helba02helba03helba04helba05helba06_jugendflammehelba07helba08helba09_jugendflammehelba10helba11helba12

 

Tag der offenen Tür - Wache Helba

Tag der offenen Tür - Wache Meiningen

Letzte Einsätze

18.08.2018  um 21:07 Uhr  Brand mittel  in Stepfershausen-Solz  mehr ...
18.08.2018  um 10:10 Uhr  Brandmeldeanlage (BMA)  in Dreißigackerer, Gleimershäuser Str.  mehr ...
17.08.2018  um 17:24 Uhr  Brand klein  in BAB 71, Meiningen-Nord Richtung Schweinfurt  mehr ...
16.08.2018  um 10:57 Uhr  Technische Hilfeleistung klein  in Meiningen, Luisenstraße  mehr ...
16.08.2018  um 06:37 Uhr  Brand mittel  in Meiningen, Alm  mehr ...

Mitglieder gesucht!

Rauchmelder