• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Feuerwehrverein Helba Sternfahrt 2013

Südthüringer Sternfahrer in St. Kanzian

Alle 2 Jahre treffen sich die Sternfahrer aus vielen Ländern der Welt zu einer Internationalen Feuerwehrsternfahrt. Jedes Mal in einem anderen Land.

Im Mai 2013 war es wieder so weit. Das Sternfahrerkomitee hatte nach Stankt Kanzian an den Klopeiner See in Österreich zur 20. Internationalen Feuerwehrsternfahrt geladen.

Bereits zum 3. Mal nahm eine Gruppe aus Meiningen–Helba als Sternfahrer teil. Mit 12 Personen waren sie am Dienstag, den 21.05.2013 auf den Weg nach Kärnten. Gemeinsam wollten sie die Gegend um den Klopeiner See erkunden, ehe der offizielle Teil der Sternfahrt begann. Gemeinsam wurde bei sehr schönem Wetter gewandert bzw. im Klopeiner See gebadet.

Am Donnerstag, den 23.05.2013 begann mit einer Festveranstaltung auf dem Klopeiner See für die anwesenden ca. 3000 Feuerwehrkameraden mit Hissung der Sternfahrerfahne die Sternfahrt. Anschließend ging es in einem Umzug ins Festzelt.

Der Freitag stand unter dem Motto von Feuerwehrwettkämpfen und Ausflügen. Am Abend fand die Delegiertenversammlung statt. In dieser wurde demokratisch der Austragungsort im Jahr 2017 gewählt. Die 22. Internationale Feuerwehrsternfahrt findet 2017 in Sonderby  in Dänemark statt. Die Ausstatter der nächsten Sternfahrt im Jahr 2015 in Wetzikon stellten sich hier nochmals mit kulinarischen Proben  und dem Ausblick auf die nächste Sternfahrt vor. Die Ausstellung der Oldtimerfahrzeuge zeigte manche Rarität.

Am Samstag, den 25.05.2013 wurden auf dem Festplatz anlässlich des Zivilschutz- und Sicherheitstages mit Hilfs- und Blaulichtorganisationen viele Aktionen angeboten, wie Höhenrettung, eine Rettungshundestaffel oder praktische Übungen der anwesenden Feuerwehren. Aber auch an Gaudiwettkämpfen, wie Sautrogrennen und Highlandgames konnte man sich beteiligen. Der Weltrekordversuch, die größte Wasserwand mit über 20 Tragkraftspritzen zu schaffen, gelang und es erfolgt der Eintrag in das Guinness  Buch der Rekorde 2013. Das Highlight dieses Tages bildete abends der Festumzug. An diesem nahmen die verschiedenen Gruppen in ihren Uniformen aus den verschiedensten Ländern mit ihren modernen Fahrzeugen, aber auch mit ihren Oldtimern teil – eine Augenweite für Feuerwehrfans.

Mit der Einholung der Sternfahrerfahne am Sonntag nach dem Festgottesdienst endeten 3 erlebnisreiche Sternfahrertage. Mit vielen Eindrücken kehrten die Helbaer aus Österreich zurück. Für sie steht jetzt schon fest: „Wetzikon 2015  - wir kommen“.

Weitere Informationen und Bilder können unter www.feuerwehrsternfahrt.de abgerufen werden. Bereits jetzt können unter www.wetzikon.ch erste Eindrücke von der Gegend für die Sternfahrt im Jahr 2015 erhascht werden.

 

Bilder

EröffnungSternfahrergruppeUmzug

 

Letzte Einsätze

18.02.2018  um 04:30 Uhr  Technische Hilfeleistung klein  in Meiningen, Auf dem mittleren Rasen  mehr ...
16.02.2018  um 15:15 Uhr  Technische Hilfeleistung klein  in Meiningen-Dreißigacker Dr. Romberg Str  mehr ...
15.02.2018  um 21:36 Uhr  Technische Hilfeleistung mittel  in BAB 71 Meiningen-Süd Richtung Erfurt  mehr ...
15.02.2018  um 07:45 Uhr  Brand mittel  in Meiningen, Schillerstraße  mehr ...
09.02.2018  um 16:41 Uhr  Brandmeldeanlage (BMA)  in Dreißigacker, An der Winde  mehr ...

Mitglieder gesucht!

Rauchmelder