Dienstag, 10. Dezember 2019
Notruf: 112
Logo FacebookLogo der Stadt Meiningen
  • Jugend

Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Meiningen

Die Nachwuchsgewinnung hat einen hohen Stellenwert bei der Feuerwehr.
Das neue Brand- und Katastrophenschutzgesetz machte den Weg frei, damit nun auch Kinder, die jünger als zehn Jahre sind, in die Jugendfeuerwehr aufgenommen werden können.
So wurden die 92 Mitglieder (20 Mädchen und 72 Jungen) aller Meininger Jugendfeuerwehren in zwei Altersklassen aufgeteilt – eine für die Kinder von 6 bis 9 Jahre und die zweite für junge Floriansjünger von 10 bis 18 Jahre.
Jugendfeuerwehrwart ist Olaf Linser. Zusammen mit den Jugendgruppenleitern, Ausbildern und den zahlreichen Helfern ist er bemüht, die Jugendarbeit interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Derzeit werden Jugendfeuerwehren an allen 6 Wachen angeboten.
Auch bei den Kreis- und Landesausscheiden in der Gruppenstafette beziehungsweise beim Löschangriff können die Jugendlichen beachtliche Erfolge vorweisen.

Die Jugendfeuerwehr wurde am 15. Oktober 1991 gegründet.

Das Ziel ist es, den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu ermöglichen, Kameradschaft bzw. Teamgeist zu fördern und den Nachwuchs für die Aufgaben in der Freiwilligen Feuerwehr vorzubereiten. Dabei sollen Spiel und Spass natürlich nicht zu kurz kommen.

 

Jede(r) im Alter zwischen 6 und 18 Jahren mit Interesse an der Feuerwehr kann in die Jugendfeuerwehr eintreten.

Und wer einfach mal „schnuppern“ will, ist natürlich auch willkommen!

 

Die Tätigkeit der Jugendfeuerwehr gliedert sich in:

  • feuerwehrtechnische Ausbildung
  • Wettkampftraining
  • Allgemeine Jugendarbeit

 

Mit 16 Jahren kannst Du  Mitglied in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr werden.

Du bist nicht allein!

Mit Dir sind fast 100 Jugendliche und Kinder dabei.

 

Drucken E-Mail