Donnerstag, 23. Mai 2019
Notruf: 112
Logo FacebookLogo der Stadt Meiningen

Wache 1 - Meiningen Logo Feuerwehr Meiningen

Meiningen gehören 78 Kameradinnen und Kameraden an. Die Wache wird geleitet von René Hörschelmann.

Im Jahr 2018 lag die Anzahl der Einsätze bei 466, der Schwerpunkt lag im Bereich der Technischen Hilfe.

Meiningen fungiert als eine der drei Stützpunktfeuerwehren des Landkreises Schmalkalden-Meiningen – neben Schmalkalden und Zella-Mehlis.

Zum Ausrückebereich gehören neben dem Stadtgebiet Meiningen mit den Ortsteilen auch die Bundesautobahn A71 sowie der südliche Landkreis Schmalkalden-Meiningen.

Die Aufgaben als Stützpunktfeuerwehr werden im Wesentlichen durch die Wache Meiningen und die Wache Dreißigacker wahrgenommen.

Gruppenbild vor Drehleiter und TLF 24/50

Feuerwache

Die Feuerwache der Feuerwehr Meiningen befand sich bis vor wenigen Jahren neben dem Hallenbad "Am Mittleren Rasen". 2006 ist das 1931 errichtete Haus abgerissen worden, nachdem die Floriansjünger ihr neues Gerätehaus in der Schulstraße im Sommer 2002 in Besitz nehmen konnten. Die Planungen für das neue Gerätehaus begannen bereits im Oktober 1999. Der Grundstein konnte am 31.05.2001 gelegt werden. Nach fast 1,5 jähriger Bauzeit war am 27.09.2002 die feierliche Einweihung.

Alte Feuerwache

Altes Gerätehaus auf dem mittleren Rasen Altes Gerätehaus auf dem mittleren Rasen mit Fahrzeugen

Neue Feuerwache

 Neues Gerätehaus Ansicht Straße Neues Gerätehaus - Ansicht Parkplatz Neues Gerätehaus Ansicht Hof

Drucken E-Mail